Boardmaker Activity Pad

Beim Boardmaker Activity Pad (BAP) handelt es sich um ein einfaches, symbolorientiertes Kommunikationsgerät mit natürlicher Sprachausgabe. Es findet seinen Einsatz bei Erwachsenen mit Aphasie und/oder Sprechapraxie oder neurologischem Störungsbild.

BAP: SmartPockets 

 

Das BAP bietet trotz seiner simplen Struktur eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten. Im Gegensatz zu vergleichbaren Geräten mit statischer Oberfläche kommt es ohne manuellen Wechsel der Ebenen aus: Das BAP ar­beitet ganz einfach mit austauschbaren Hüllen (SmartPockets). Diese sind mit einem Speicherchip versehen, auf dem die zugehörigen Daten hinterlegt sind. Es reicht aus, eine Hülle gegen eine andere auszutauschen – fertig! Der Einsatz beliebig vieler Situationsebenen wird so im Handumdrehen möglich.

BAP mit Kontextbild 

Neben der Kommunikation mit der klassischen Symbolstruktur kann auch mit Kontextbildern gearbeitet werden, die die Möglichkeit frei definierbarer Felder bieten. Dies erleichtert primär die Kommunikation im Alltag. Verwendet man Sequenzoberflächen, können sogar Handlungsabläufe dargestellt werden. Und über Frage/Antwort-Seiten ist es überdies möglich, einen logopädisch-therapeutischen Zusatznutzen zu generieren.

Robust und leicht (unter 1 kg), ist das Boardmaker Activity Pad mit integriertem Tragegriff und wiederaufladbaren Batterien samt Ladestation gut für den mobilen Einsatz gerüstet.

Auf Wunsch ist eine Adaption am Rollstuhl möglich, und bei ataktischen Problemen kann eine Fingerführung zum Einsatz kommen. Das Gerät verfügt über ein gut strukturiertes Einstellmenü und ist mit einer Größe von 28,5 x 24,5 x 5 cm praxisgerecht bemessen.

^ nach oben