Epi-Care® mobile

Epilepsie-Überwachung zu Haus und unterwegs, überall und zu jeder Zeit. Mit nur einem System.

Appsolut sicher

Egal wo, egal wann: Das Epi-Care® mobile ist die allgegenwärtige Schnittstelle zum helfenden Umfeld. Es lässt die bisherigen, stationär begrenzten Barrieren hinter sich und bringt erstmals unbegrenzte Aktionsfreiheit für Epilepsie-Betroffene – rund um die Uhr.

Der bewährte Armbandsensor – bereits etabliert beim Epi-Care® free – ist für die typisch diskrete und zuverlässige Erkennung zuständig. Das dreidimensionale Detek­tionssystem erfasst sämtliche Körperbewegungen und sendet diese – für den Nutzer unmerklich – als permanenten Datenstrom an die mobile Einheit. Dort werden epilepsiebedingte Bewegungen erkannt und alltägliche Körperbewegungen (Gestikulieren, Laufen, Husten, Tastaturbedienung etc.) aussortiert. Sobald das System ein Anfallsereignis registriert, wird sofort die zuständige Bezugsperson per Anruf informiert. Zusätzlich wird per SMS der aktuelle Standort übermittelt.


Appsolut frei
Für größtmögliche Bewegungs- und Reisefreiheit können mehrere örtliche Bereiche mit jeweils eigenen Empfangsadressen angelegt werden. Epi-Care®mobile wird im Fall der Fälle die nächstverfügbare Bezugsperson kontaktieren und so schnellstmöglich für Hilfe sorgen.

Appsolut einfach
Die Handhabung des Systems ist klar und einfach und setzt keine besonderen technischen Kenntnisse voraus. Der Sensor-Akku hält volle 24 Stunden bei einer Ladedauer von nur 75 Minuten.

Epi-Care®mobile
ist für Erwachsene und Kinder (ab dem 12. Lebensjahr) geeignet.

^ nach oben